Erlebte Innovation · Veröffentlicht am 12. Dezember 2014

EnoCom-Workshop am Fraunhofer Institut IAO in Stuttgart

Unter dem Motto „Zukunft gestalten“ veranstaltete die EnoCom am 27. November mit allen MitarbeiterInnen einen internen Workshop. Darin sollte nicht zuletzt die Innovationskraft des genossenschaftlichen Dienstleisters aus Karlsruhe gestärkt werden. Als Veranstaltungsort konnte das Fraunhofer Institut in Stuttgart mit seinen erlebbaren Innovationen gewonnen werden.

„Besonders durch die gezeigten Zukunftskonzepte des Fraunhofer Institutes war der Workshop ein voller Erfolg! Gepaart mit den positiven Eindrücken können auch unsere Kunden von diesem Tag profitieren“, so Thomas Sickinger, Geschäftsführer der EnoCom GmbH.

So startet die EnoCom in ein spannendes Jahr 2015, in dem sich jeder der drei Bereiche ein besonderes Thema als Schwerpunkt gesetzt hat.

Filialkonzepte zur Zunkunftssicherung

Besonders bei Banken herrscht aufgrund des aktuellen Zinsniveaus und der ausgedehnten Filialstruktur ein immenser Kostendruck. So wird es im neuen Jahr eine der Hauptaufgaben von allen Filialunternehmen sein, alle Standorte in einem umfangreichen FilialKonzepte neu zu betrachten und auch zu bewerten. Für die Volks- und Raiffeisenbanken kann die EnoCom hier mit jahrzehntelanger, großer Erfahrung einen erheblichen Anteil dazu beitragen.

Energiecontrolling wird Pflicht

Durch die neue Gesetzeslage im Bereich der EnergieSparVerordnung, besteht im Jahr 2015 bei allen Unternehmen Handlungsbedarf für ein Energie-Audit. Um hierbei alle Möglichkeiten der nationalen und europäischen Förderprogramme voll ausnutzen zu können wurde eine Kooperation mit einem förderberechtigten Partner eingegangen. Damit können nicht nur die Anfragen kompetent beantwortet werden, darüber hinaus kann die EnoCom auch das eigene Leistungsspektrum erweitern und so ihrem Qualitätsanspruch weiterhin gerecht zu werden.

Mobilfunk zukünftig direkt als Carrier

Selbst eine Mobilfunk –Carrier-Lizenz zu beantragen war für die EnoCom der konsequente Schritt um ihren Kunden einen guten Service bieten zu können. Dieser benötigte Service Mehrwert konnte leider in der Vergangenheit mit den vorhandenen Mobilfunkanbietern nicht realisiert werden.

Nun hat man es selbst in der Hand die Servicevorstellungen einzuhalten und sich mit diesen Leistungen bei den Kunden zu empfehlen.

Nach der Fusion von O² und ePlus kann mit dem größten Mobilfunknetz in Deutschland eine Qualität und ein Preis/Leistungsverhältnis angeboten werden, die dem EnoCom-Anspruch von Spitzenservice zum kleinen Preis gerecht wird.

Bei der abschließenden Führung durch das futuristische anmutende Gebäude des Fraunhofer Institutes konnten die Mitarbeiter zahlreiche Inspirationen für den eigenen Tätigkeitsbereich mitnehmen.

Bei Lichttechnik mit dynamischen Beleuchtungssystemen, innovativer Gebäudetechnik, Arbeitsplätze der Zukunft u. v. m. – für jeden Bereich der EnoCom war zahlreiche Möglichkeit geboten, um sich inspirieren zu lassen!